Drucken
Zugriffe: 1209

 

Erneut Ausnahmezustand in der Sporthalle des Mariengymnasiums: Die 16. Jever-Open standen an!

Am vergangenen Samstag war Jever wieder das Mekka für Tischtennis-„Marathonspieler“, denn die Verantwortlichen der rührigen Tischtennis-Abteilung des MTV Jever und des BFSV Küste riefen zum mittlerweile 16. Jever-Open Tischtennis-Nachtturnier für Zweiermannschaften!

Auch wenn in diesem Jahr nur 60 Teams den Kampf um die begehrten Pokale und Medaillen aufnahmen, war das Flair des „etwas anderen Turnieres“ überall spürbar! So fließen die Ergebnisse dieses Turnieres nicht in die bundesweite Punkte-Rangliste, dementsprechend „locker“ konnten die Aktiven es angehen lassen. Außerdem werden traditionell alle Plätze ausgespielt, es gibt kein „K.O.-System“.  Dass darüber hinaus auch noch reine Hobby- und Betriebssportler in einer eigenen Klasse angesprochen werden, ist fast schon das Sahnehäubchen auf eine besondere Veranstaltung, die wiederum sehr gut vorbereitet war. Als „Turniervater“ Thorsten Hinrichs die Aktiven auf die lange Tischtennis-Nacht schickte, richtete er einen besonderen Dank an seine vielen Helfer und vor allem das Team der Cafeteria, das sich die ganze Nacht um das leibliche Wohl der Tischtennis-Sportler aus nah und fern kümmerte. Nicht unerwähnt bleiben darf in diesem Zusammenhang, dass sogar befreundete Ehepaare aus Sachsen-Anhalt und Brandenburg eigens für dieses Turnier anreisen, um hier gemeinsam mit MTV-Enthusiasten das Turnier ehrenamtlich zu organisieren! Eine Besonderheit war in diesem Jahr, dass erstmals in der Geschichte Hinrichs selber zum Schläger greifen und sich an der Seite von Sohn Janek über einen unverhofften 2. Platz in der A/B-Konkurrenz freuen durfte. Diese Turnierklasse wurde gemeinsam mit den C-Spielern (Ranglistenwert über 1550 Punkte) ausgespielt und von Marek Janssen/Fabian Pfaffe/Marian Jobmann (Hundsmühler TV/MTV Jever) gewonnen, die im Finale gegen Hinrichs/Hinrichs mit 2:1 die Oberhand behielten. Den 3. Platz in der Gesamtwertung sicherten sich Sven Reichardt/Nicolai Vogel (SG Marssel Bremen) vor der „Zufalls-Paarung“ Nathalie Jokisch/Lynn Liebert (TSV Heiligenrode/TuS Eversten), die gleichzeitig den Titel bei den C-Spielern gewannen.

In der D-Klasse (bis 1550 Punkte) blieb der Titel in der Region, denn Gisbert Kohlrautz gewann an der Seite von Sebastian Matschei (TSR Wilhelmshaven) vor Nils Mogalle/Lennart Holweg (TSV Hachmühlen). Ähnliches Bild bei den E-Spielern (bis 1400 Punkte), denn hier blieb die wilhelmshavener-friesische Kombination Mike Eitze/Uwe Plötze (TSR Wilhelmshaven/TuS Zetel) siegreich vor Rolf Gesthüsen/Timo Leppich (STV Wilhelmshaven). Die Stammgäste der BSG Vestische Straßenbahnen Herten, die von Beginn an in 2003 bei den Jever-Open dabei sind, feierten ihren Titel dann in der Hobby-/Betriebssport-Konkurrenz: Jürgen Becker/Lars Thomzig siegten hier vor dem „Vater-Sohn-Team“ Hans-Jürgen Schroeter/Nils Schroeter (MTV Jever/TV Preungesheim).

Als die Titelträger im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks am nächsten Morgen geehrt wurden, hieß es: Eine besondere Nacht im „Tischtennis-Mekka“ Jever geht wieder vorüber. Ob allerdings das Turnier auch im kommenden Jahr eine Fortsetzung finden wid, ist noch ungewiss, denn Thorsten Hinrichs sucht für die Organisation des Events einen Nachfolger...!

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse:

 

A/B/C:

  1. Marek Janssen/Fabian Pfaffe/Marian Jobmann (Hundsmühler TV/MTV Jever)
  2. Janek Hinrichs/Thorsten Hinrichs (MTV Jever)
  3. Sven Reichardt/Nicolai Vogel (SG Marssel Bremen)
  4. Nathalie Jokisch/Lynn Liebert (TSV Heiligenrode/TuS Eversten)
  5. Andreas Gundlach/Christoph Pauli (SC Vier- und Marschlande)
  6. Andreas Märza/Ibrahim Caliskan (TSR Wilhelmshaven)
  7. Sven Foitzik/Thomas Mast (BSG Vestische Straßenbahnen Herten)
  8. Alexander Wreden/Christoph Rode (Hundsmühler TV)
  9. Christian Röschenkemper/Dennis Kaczmarek (TSV Germania Helmstedt/TSV Grasleben)
  10. Peter Sokolowski/Paul Altergott (STV Wilhelmshaven)
  11. Norman Schenk/Andre Grüner (TTC Zeigerheim/SV Großkochberg)
  12. Horst Pfeiffer/Stefan Lüken („Team Cafeteria“)
  13. Tanja Lorenz/Maurice Lorenz (BSG Vestische Straßenbahnen Herten)
  14. Ulf Janke/Dirk Hamann (SG Bomlitz-Lönsheide)
  15. Matthias Wahl/Pascal Grüne (TSV Egestorf/TSV Otterndorf)
  16. Martin Steinau/Eico Rocker (MTV Jever/TuS Oestringen)
  17. Timo Wemken/Malte Wemken (SVE Wiefelstede)
  18. Mark Brehme/Michel Fyla (TSV Grasleben)
  19. Klaas Wurpts/Andre Detmers (TuS Victorbur)
  20. Michael Peters/Bernd Müller (AT Rodenkirchen)
  21. Andreas Wienholz/Anke Bielefeld (TTG Lemwerder-Warfleth/TuS Huchting)
  22. Malte Melchers/Laurin Kressin (MTV Jever)

 

D:

  1. Gisbert Kohlrautz/Sebastian Matschei (TSR Wilhelmshaven)
  2. Lennart Holweg/Nils Mogalle (TSV Hachmühlen)
  3. Julia Hillmer/Matthias Röefzaad (STV Wilhelmshaven)
  4. Julia Tjarks/Jan Büsing (TSV Holtrop/Etr. Oldenburg)
  5. Mirko Petzke/Christian Pfeiler (TSV Germ. Helmstedt)
  6. Torsten Pfeiffer/Lars Büttner (TTV Zahna/TTSG Brunsrode-Lehre)
  7. Mario Friesenborg/Marco Franzen (Etr. Sengwarden/SV Nortmoor)
  8. Lothar Brost/Robert Wagemann (TV Neuenburg/Wilhelmshavener SSV)
  9. Linda Baumann/Toby Oepen (SF Larrelt/BW Borssum)
  10. Paul Kroll/Frank Rudolf (BSG Vestische Straßenbahnen Herten)
  11. Maximilian Lindner/Jürgen Müller (TuS Wahnbek)

 

E:

  1. Mike Eitze/Uwe Plötze (TSR Wilhelmshaven/TuS Zetel)
  2. Rolf Gesthüsen/Timo Leppich (STV Wilhelmshaven)
  3. Meike Fiebach/Günter Brunken /TuS Zetel)
  4. Manfred Furch/Sven Fiebing (SV Trauen-Oerrel)
  5. Jens Cordes/Jens Liedtke (TV Elverdissen/TuS Ahmsen)
  6. Detlev Rix/Peter Faßhauer (MTV Jever)
  7. Leif Lange/Jörg Michalski (TSV Schaalby)
  8. Robert Riepe/Hendrik Wolf (TuS Horsten)
  9. Roswitha Schran/Sabine Melchers (MTV Jever)
  10. Marvin Mohnhaupt/Hannes Zink (Etr. Oldenburg)
  11. Melanie Löschenkohl/Marion Bend (TSV Schaalby)
  12. Tom Engels/Michael Engels (SV Wittmund)

 

Hobby/Betriebssport:

  1. Jürgen Becker/Lars Thomzig (BSG Vestische Straßenbahnen Herten)
  2. Hans-Jürgen Schroeter/Nils Schroeter (MTV Jever/TV Preungesheim)
  3. Bianca Jöhnk/Bert Henke (TSV Schaalby)
  4. Ralf Schneider/Fabian Schneider (BSG Vestische Straßenbahnen Herten)
  5. Karl Gelewsky/Helge Flor (TSV Schaalby)
  6.  Lena Wehrs/Frank Quest (TuS Leese)
  7. Rene Leymann/Michael Stegemann (TSV Schaalby)
  8. Michael Wilken/Joachim Wilken/Rene Braun (MTV Jever/TTC Schaala)
  9. Markus Anstoetz/Hermann Roth (TuS 08 Senne)
  10. Björn Moritzen/Phil Majewski (BSG Computerhilfe Wilhelmshaven)
  11. Claudia Fust/Ronja Sarstedt (Vareler TB)
  12. Magdalena Adamczyk/Ina Büchner (TTSG Brunsrode-Lehre)
  13. Fin Moritzen/Alexander Brautschek (BSG Computerhilfe Wilhelmshaven)
  14. Nancy Janssen/Sandra Janssen (TuS Victorbur)